Wunderbare, pralle Bälle

Den Reizen, denen wir erliegen, sobald sie uns zu Füssen liegen,
soll dies Gedicht gewidmet sein, ganz gleich, ob diese mein, ob dein.

Ganz ungeeignet für Profis wie wir, die Grösse 4, der kleine Juniorenball.
Kein Wunder, manch einer stolpert drüber und bringt sich selbst mit lautem Knall zu Fall.

Die einzig wahre Grösse, so sagen alle Puristen die was von Bällen halten,
ist die Fünf, ein Ball für Kenner, denn die lässt sich gut am Fusse behalten.

Synthetisch sind sie beinahe alle heute, nicht martialisch zusammengeflickt,
nein, ich beschreibe nicht Busen sondern umschreibe Fussbälle geschickt!

Der Freizeitclub Bad Ragaz hat eine grosszügige Ballspende erhalten. Dies ist umso erfreulicher, da sich der letzte Ballkauf als totaler Flop herausstellte. Die gekauften Bälle hatten bereits ihre beste Zeit gesehen und waren innerhalb von wenigen Trainings hinüber. Der Freizeitclub Bad Ragaz hätte mehr davon gehabt, dass Geld via Western Union an eine nigerianische Betrügerbande zu überweisen

Der professionell unkenntlich gemachte Ballspender
An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön dem anonymen Ballspender – seine Identität möchte der Spender (A.H. aus Bad Ragaz) nicht bekannt geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s