Schon wieder: Huber im Tal der Tränen

Schon wieder ein Tiefschlag für Philipp Huber! Erst vor kurzem hat er die Erlaubnis fürs Fussballspielen von Oben erhalten und jetzt das. Neben der Entlassung von Urs Meier beim FCZ trifft ihn der Abgang von Yassine Chikhaoui sehr hart – Huber ist ein Yassine-Verehrer.

Ich weiss nicht, was ich ohne Yassine machen werde. Meine Inspiration ist neben Guido Moser nur Chikhaoui!

Morgen wird sich zeigen, ob der Abgang auch auf Hubers Leistung Einfluss haben wird. Leider kann sich der Freizeitclub Bad Ragaz keinen Team-Psychologen leisten, weshalb das Bier für die Trauerverarbeitung herhalten muss. 

Yassine mit tröstenden Worten für P. Huber aus Bad Ragaz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s